Mittwoch, 9. Mai 2012

Autobrand auf A1

A1/Maschen. In der Nacht zum Mittwoch ist die Ortsfeuerwehr Maschen zu einem PKW-Brand auf der A1 in Richtung Hamburg, im Maschner Kreuz, gerufen worden.

Kurz nach 23 Uhr wurde die Maschener Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand auf der A1 alarmiert. Sie fanden ein komplett brennendes Fahrzeug vor. Die insgesamt 25 Feuerwehrleute konnten den Wagen schnell löschen, sodass die Feuerwehr schon nach 30 Minuten abrücken konnte. Der Wagen der Marke Skoda brannte vollständig aus. Obwohl die Autobahn zum Teil gesperrt werden musste kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen, was auch an den Hinweisen im Radio lag. Die Ursache des Brandes und die Höhe des Sachschadens sind noch unklar, die Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen.
Nachdem am Dienstagnachmittag ein Reisebus auf der Autobahn ebenfalls komplett ausbrannte [Seevetalernews berichtete] war dies das zweite Mal, dass die Feuerwehr Maschen gestern zu einem Brand auf einer Autobahn gerufen wurde.



Kommentare:

  1. - wo auf der a1?
    - ein wagen kann man nicht löschen, nur einen brand
    - wenn sie den BRAND löschen konnten, wieso brannte das fahrzeug aus?

    da muss jemand noch üben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo GENAU das war, ist oftmals nur wenigen bekannt.
      Nur weil der Brand gelöscht werden konnte, heißt das noch lange nicht, dass das Fahrzeug hinterher funktionsbereit war/ist.
      Was das löschen des Wagens betrifft: Ist da jemand spitzfinding?

      Löschen
    2. Steht im Artiekel:IM Maschener Kreuz
      Das sagt man aber so!
      Weil die Feuerwehr das so Angegeben hat

      Löschen