Mittwoch, 30. Mai 2012

Flammen in letzter Minute gelöscht!


Meckelfeld - Am gestrigen Dienstag kam es gegen 17.04 Uhr in einem Meckelfelder Hochaus zu einem Einsatz von drei Seevetaler Ortswehren. Schuld daran war ein brennender Kochtopf. Nachbarn bemerkten die Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr. Die Bewohnerin der Wohnung war zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht anwesend. Wahrscheinlich hat sie das Essen auf dem Herd vergessen, als sie die Wohnung verließ. Die Einsatzkräfte konnten den Topf über den Balkon in den Garten befördern wo er mit einer Kübelspritze abgekühlt wurde. Anschließend entfernte ein Druckbelüfter den Rauch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten