Mittwoch, 30. Mai 2012

Überfall auf Bendesdorferin!

Bendestorf - In der an Seevetal angrenzenden Gemeinde kam es heute Morgen zu einem Überfall. Gegen 8.00 Uhr wollte eine 37-jährige Frau ihr Einfamilienhaus in der Kleckerwaldstraße verlassen als als sie von zwei unmaskierten Männern abgefangen und in ihr Haus zurückgedrängt wurde. Dort fesselten sie die Frau, sahen aber von weiteren Gewalttaten ab. Danach brachten die beiden Täter Wertgegenstände aus der Wohnung zu dem PKW der Frau, ließen diesen jedoch in der Straße stehen und flüchteten auf bisher unbekanntem Weg. Kriminalhauptkommissar Düker teilte dies in einer Pressemeldung mit: "Aus bislang ungeklärten Gründen ließen sie plötzlich von weiterer Tatbegehung ab und flüchteten in unbekannte Richtung." Die geschädigte Frau wurde wenige Zeit später durch Ihren Ehemann befreit. Laut Polizei beschrieb die 37-jährige die Täter wie folgt: "beide vermutlich Osteuropäer; 1.Täter bis ca. 35 Jahre schlanke Gestalt 175-180 cm groß; Glatze; trug dunkelblaue Jeans und eine Softshelljacke; 2.Täter etwas jünger als der 1. schlanke Gestalt; ca. 195-200 cm groß; helle kurze stoppelige Haare trug ebenfalls eine dunkelblaue Jeans und eine dunkelblaue Softshelljacke" (Zur Verständlichkeit fügte die Redaktion hier Semikolons ein.)

Aus den aktuellen Ermittlungen geht hervor, dass ein dritter Täter ebenfalls an der Tat beteiligt war. Die Polizei benötigt die Hilfe der Bevölkerung: Sie sucht Zeugen, die in der Nähe des Tatortes ein fremdes Fahrzeug gesehen haben oder heute bzw. in der letzten Tagen fremde Personen oder merkwürdige Vorkommnisse in der Kleckerwaldstraße beobachtet haben. Mit Hinweisen bitte an die Polizei unter 04181/2850 wenden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten