Mittwoch, 20. Juni 2012

Falsch programmierte Ampeln?

Meckelfeld - Durch einen Hinweises eines Lesers wurde die Redaktion auf eine falsch programmierte Ampel in der Bürgermeister-Heitmannstraße aufmerksam. Die Ampel dient nur zur Überquerung der Straße und befindet sich an keiner Kreuzung. Trotzdem schaltet die Ampel alle 37 Sekunden auf Rot um. Einen Grund dafür gibt es nicht, weil niemand den Ampeltaster gedrückt hat. Also will auch niemand die Straße überqueren. In einem kleinen Video ist die oben etwas umständlich erklärte Sachlage erläutert:

Kommentare:

  1. Aalso ich hab mich da mal informiert:

    Als an der Stelle noch die Baustelle stand, war die Ampel gleich gestellt mit der Ampel der Baustelle. Da die Ampelphasen der Baustelle sich alle 38. sek. geändert hat, ist die vordere Ampel so auch mit umgesprungen. Nun hat die Geminde es noch nicht gepackt bekommen, dieses wieder rückgängig zu machen, da die Baustelle nicht mehr dort ist!

    AntwortenLöschen
  2. Normalerweise ist die Straße auch deutlich stärker befahren.

    AntwortenLöschen
  3. Sicher ist das ziemlich nervig. Allerdings ist die Raserei im Verlauf der Bgm. H. Str. und der Höpenstraße besonders am Wochenende und in den Abendstunden unfassbar. Hier fährt kaum jemand zu dieser Zeit unter 70 Km/h.

    AntwortenLöschen