Sonntag, 24. Juni 2012

Kellerbrand in Meckelfeld!

Meckelfeld - Gegen 12 Uhr wurde die Meckelfelder, Maschener und Glüsinger Feuerwehr inklusive dem Einsatzleitwagen der Gemeinde zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Behnweg gerufen. Als die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr eintrafen durchsuchten sie das Haus nach Personen und retteten  gemeinsam mit den anderen Wehren letzendlich 3 Personen, welche an den Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasinhalation übergeben wurden. Die 18 unter umluftunabhängigen Atemschutz eingesetzten Einsatzkräfte löschten gleichzeitig die drei Kellerräume. Anschließend entfernte man mit Hilfe von drei Überdrucklüftern das Gebäude von dem Brandrauch und untersuchte mit einer Wärmebildkamera die Einsatzstelle auf unentdeckte Brandnester. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt um die Brandursache zu ermitteln. Der zur Sicherung der Einsatzkräfte angeforderte Rettungswagen musste nicht eingesetzt werden.

Parallel zum Brandeinsatz bemerkten Bewohner der Glüsinger Straße auf einem Betriebsgelände vemeindliche giftige Gase und alarmierten ebenfalls die Feuerwehr. Doch kurz nach eintreffen der Einsatzkräfte stellte die Feuerwehr lediglich Trockeneis fest, welches keine Bedrohung für die Bürger darstelle. Trotzdem lobte die Feuerwehr die Bürgerinnen und Bürger für Ihre Aufmerksamkeit.









Keine Kommentare:

Kommentar posten