Donnerstag, 13. September 2012

Straßensperrung in Fleestedt

Fleestedt (JT) - Die Straße "Jesdal" in Fleestedt ist seit gestern und vorraussichtlich noch bis zum 26.Oktober 2012 voll gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wird über die Umleitungsstrecke U 7 „Bürgermeister-Reichel-Straße“ – „Hittfelder Landstraße“ – „Winsener Landstraße“ umgeleitet. Die Sperrung befindet sich auf Höhe der Eisenbahnunterführung, welche aber für Fußgänger und Radfahrer passierbar bleibt. Auch die Anfahrt zum neuen Wohngebiet "Wittenberger Feld" ist weiterhin von der „Winsener Landstraße“ aus kommend möglich. (siehe Grafik unten, rot ist der gesperrte Bereich).
Die Glascontainer im "Jesdal" und der untere Teil der Straße sind über die „Dorfstraße“ / „Bürgermeister-Reichel-Straße“ erreichbar. Grund für die Sperrung sind Arbeiten im Auftrag der Gemeinde Seevetal für den Neubau einer Rampe am Verbindungsweg zur Friedrich-Scheunemann-Straße. Dieser Weg soll zukünftig eine barrierefreie Verbindung zwischen den beiden Straßen ermöglichen. Der Verbindungsweg bleibt für die gesamte Dauer der Baumaßnahme für alle Verkehrsteilnehmer voll gesperrt.
Von verärgerten Anwohnern wurde uns allerdings mitgeteilt, dass der Informationsfluss zwischen Gemeinde und Anwohnern nicht ausreichend war. Es wurde zwar vor einigen Monaten darüber Auskunft gegeben, dass Bauarbeiten an der Rampe vorgenommen werden, jedoch wurden keine Informationen über Umfang und Zeitpunkt gegeben. Diese sollten die Anwohner erhalten, sobald die Details feststehen. Diese Informationen sind jedoch nicht an die Anwohner weitergegeben worden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten