Donnerstag, 4. Oktober 2012

LKW-Brand auf der A1

Seevetal (CS/JT) - In der vergangenen Nacht brannte ein Sattelzug auf der A1 in Fahrrichtung Bremen. Kurz nach 2 Uhr in der Nacht wurden die FF Hittfeld, Fleestedt und Maschen zu einem Einsatz auf die Autobahn 1 alamiert. Unter schwerem Atemschutz gelang es den Feuerwehrleuten den Brand zu löschen und den Schaden  am Auflieger zu begrenzen. Das Fahrerhaus brannte allerdings komplett aus. Zuvor konnte sich der Fahrer jedoch unverletzt ins Freie retten, nachdem dieser das Feuer bemerkte und den LKW rechts auf dem Standstreifen anhielt. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn ca. 1 Stunde voll gesperrt werden. Auf dem Weg zum Einsatzort hatte die Feuerwehr massive Probleme, da zahlreiche LKW sämtliche Fahrspuren zustellten und keine notwendige Rettungsgasse bildeten. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise 80.000 Euro, als Ursache für den Brand wird von einem technischem Defekt ausgegangen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten