Sonntag, 20. Januar 2013

Das Land in Ihrer Hand!

Hannover - Heute ist es soweit. Der niedersächsische Landtag wird von allen deutschen Staatsbürgern die seit mindestens 3 Monaten ihren festen Wohnsitz in Niedersachsen haben und 18 oder älter sind gewählt. Kurz gesagt, alle Bürgerinnen und Bürger, die eine Wahlberechtigungskarte erhalten haben, sind eingeladen morgen ihr Kreuz zu machen. In den letzten Tagen informierten wir Sie in unserem Wahlcheck diesbezüglich. Die Seevetaler Spitzenkandidaten, welche auf unsere Presseanfragen antworteten wurden vorgestellt und die politische Lage der "fünf Großen" in Niedersachsen wurde erklärt. Ab 08.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit in das auf Ihrer Wahlkarte stehende Wahllokal zu gehen und Ihre zwei Stimmen anzugeben. Die erste Stimme ist für Ihren Direkt-Kandidaten und die Zweitstimme für die Landesliste Ihrer favorisierten Partei.

Alle Parteien versuchten am letzten Tag vor der Wahl noch einmal die Bürgerinnen und Bürger zum Wählen ihrer Partei zu motivieren. Denn die Niedersachsen-Wahl ist eine richtungsweisende Wahl! Kommt es zu einem Regierungswechsel sitzen nicht nur mehr rot-grüne Abgeordnete im Landtag, sondern es könnte auch eine Richtungsweisung für die Bundestagswahl sein und die Fehler von Peer Steinbrück in den letzen Wochen zur Vergangenheit machen. Sollte die FDP nicht den Einzug in den Landtag schaffen, so verkünden mehrere Medien, wird Philipp Rösler wohl sein Amt als Parteivorsitzender niederlegen. Und wenn McAllister gewinnt? Es wäre seine erste Bestätigung vom Volk als Ministerpräsident. Denn eine Landtagswahl gewonnen hat er noch nicht.

Doch wie die Wahl ausgeht und welches Szenario morgen eintreten wird, entscheiden Sie!

Keine Kommentare:

Kommentar posten