Donnerstag, 30. Mai 2013

Gymnasium Meckelfeld zeigt Theater auf ganz hohem Niveau!

Meckelfeld - Das Publikum war positiv überrascht, als ca. gegen 21.30 Uhr die Schildkröte Kassiopeia ein Schild mit dem Wort "Ende" hochhielt. Innerhalb von 2 Stunden zeigte der Kurs „Darstellendes Spiel“ aus Jahrgang 11 unter der Leitung von Herrn Hagemann das Kindermärchen Momo. Das von Michael Ende 1973 veröffentlichte Stück brachte Schülerinnen und Schüler, sowie Eltern und weitere Besucher zum Nachdenken. Vier graue Herren von der „Zeitsparkasse“ wollen die Zeit der Menschen stehlen und nur das kleine Mädchen Momo kann ihre Freunde retten. Erstaunlich, wie sich die Schülerinnen und Schüler während des Schuljahres zu Schauspielern entwickelt haben. Daher empfiehlt unsere Redaktion, dass Sie sich die Zeit nehmen und sich die erneute Aufführung des Stückes am morgigen Freitag anschauen. Um 19.30 Uhr geht es im Gymnasium Meckelfeld (Appenstedter Weg 100) los. Der Eintritt kostet 2€ für Schüler und 3€ für Erwachsene. 

Kommentare: