Dienstag, 17. September 2013

SNWahlen: Die Wahlen bei Seevetalernews.com

Zum vergrößern anklicken!
Am Sonntag sind Bundestagswahlen in der Bundesrepublik! Doch was wird eigentlich gewählt? Auf Ihrem Wahlschein (siehe Foto) steht, dass Sie zwei Stimmen haben, welche Sie vergeben können. Die erste Stimme vergeben Sie an einen Kandidat einer Partei. Dieser Kandidat tritt für einen Abgeordnetenplatz im 18. deutschen Bundestag an. Wer in einem Wahlkreis die Einfache Mehrheit durch die 1. Stimme erhält zieht automatisch als Abgeordneter in den Bundestag ein. Auch dann, wenn seine Partei gar nicht viele Abgeordneten-Plätze zustehen.
Wie viele Abgeordneten Plätze einer Partei zu stehen wird mit der Zweistimme gewählt. Dies bedeutet, dass Sie Angela Merkel oder Peer Steinbrück nicht direkt wählen können. Sie können lediglich deren Partei wählen, welche dann abhängig von Ihrer Prozentzahl Abgeordnete durch ihre Landesliste in den Bundestag schicken. 
Die Mehrheit wird demnach nur erreicht, wenn mehr als 50% aller Abgeordneten einer Partei angehören.




Im folgenden möchten wir Ihnen nun bis Freitag täglich zwei Parteien und deren Direktkandidaten im Wahlkreis Harburg vorstellen. Dabei beschränken wir uns auf: CDU/CSU, SPD, FDP, Die Grünen, Die Linken und die AfD.

Mittwoch: Die Linken und AfD
Donnerstag: FDP und Die Grünen
Samstag: CDU/CSU und SPD
              

Am Wahlabend finden Sie hier aktuelle und ständig aktualisierte Prognosen, Hochrechnungen und aktuelle Auszählungsstände sowie das vorläufige amtliche Endergebnis.

Keine Kommentare:

Kommentar posten