Samstag, 8. März 2014

Sprengstoffexplosion in Hittfeld!

Am frühen Freitagmorgen nutzen Unbekannte Täter Sprengstoff um einen Fahrkartenautomat der Metronom Eisenbahngesellschaften am Hittfelder Bahnhof zu sprengen. Gegen 3.25 Uhr bemerkten Anwohner der näher gelegenen Immobilien einen lauten Knall. Der Automat wurde in all seine Einzelteile gesprengt und somit komplett zerstört. Der genaue Tathergang, sowie die Tatsache, ob die Künstler an Bargeld gelangen konnten ist bisher unbekannt. Fest steht nur, dass ein Schaden von 30.000€ angerichtet worden ist. 

Die Ermittlungen hat der zentrale Kriminaldienst übernommen. Es wird nun wegen schweren Diebstahls und einer Sprengstoffexplosion gegen die Unbekannten ermittelt. Bürgerinnen und Bürger die in der Nacht etwas auffälliges am Bahnhof gesehen haben, sind nun dazu angehalten mögliche Hinweise an die Telefonnummer 04181/2850 zu melden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten