Montag, 13. März 2017

Verbrechen rund um den PKW. Das Wochenende in Seevetal

Seevetal - In der Nacht zum Samstag versuchten Unbekannte in Seevetal Maschen einen Alfa Romeo Spider (Neupreis ohne Ausstattung 70.000€) zu entwenden. Trotzdem das Fahrzeug in einem Carport abgestellt worden war, gelang es den Tätern das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen WL-NE-57 aus dem Horster Mühlenweg mitzunehmen.
In der selben Nacht versuchte man sich ebenfalls an einen BMW in der Straße Erikaweg in Horst. Hier wollten Unbekannte die Scheinwerfer entwenden, wurden wohl aber von der sensiblen Alarmanlage des Fahrzeuges gestört.
Die Polizei (04105/6200) bittet um Hinweise, wenn verdächtige Beobachtungen festgestellt worden sind.
Ebenfalls am Wochenende kam es in Seevetal zu einer Trunkenheitsfahrt. Am Samstag gegen 21.08 Uhr erreichte die Beamten ein Notruf von einem Zeugen, welcher einen Schlangenlinien fahrenden PKW gesehen haben will. Nach einer Halteranfrage über das KFZ-Kennzeichen fuhren die Beamten zum Wohnort des vermeintlich betrunkenen Litauischen Staatsbürger (44). Nach dem vor Ort ein starker Alkoholgeruch wahrgenommen worden ist, ergab wenig später der Alkoholtest ein Ergebnis von 2,02 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten